Konzert mit Ama Pola

inter der Sängerin und Songwriterin Ama Pola verbirgt sich ein „Mädchen“ mit Gitarre, das in der Musik eine sprudelnde Quelle der Verarbeitung gefunden hat. In ihren Songs verarbeitet sie Themen wie Zerbrechlichkeit, Leiden und die Kunst, das Innere nach außen zu kehren.

Inspiriert von deutschen Liedermachern und Popbands, wie Rosenstolz, sowie internationalen Künstlern, wie Norah Jones, Joss Stone, Lucy Rose, Damien Rice oder Tracy Chapman, sowie der Leichtigkeit des spanischen Lebensgefühls startete Ama Pola im Jahr 2007 ihre musikalische Reise, die sie 2023 zu uns zu den YogaFreiraumTage führt.

Hier gibt es was auf die Ohren:

Spotify Playlist: https://open.spotify.com/artist/6jHvEgdGL35WnsPqETybDF

Apple Music: https://music.apple.com/de/artist/ama-pola/1347942207

Youtube: https://www.youtube.com/user/AmaPolasStimme

 

 

 

 

Recommended Articles